Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Wo Luftbefeuchter aufstellen: Wie nah sollte er am Bett stehen?

Von Dietmar Kramer • Zuletzt aktualisiert am 19. Oktober 2022

luftbefeuchter-schlafzimmerWenn es um optimale Gesundheit und Komfort geht, sind Luftbefeuchter nachweislich von Vorteil für dein Wohlbefinden.

Die einzige Herausforderung besteht darin zu wissen, wie man sie richtig einsetzt, damit du das Beste aus diesen Produkten in deinem Zuhause herausholen kannst.

Deshalb erfahren wir heute, wie nah ein Luftbefeuchter an deinem Bett stehen sollte und was es sonst noch zu beachten gibt.

Die Entscheidung, wo genau du einen Luftbefeuchter in deinem Schlafzimmer und in deiner Wohnung platzieren sollst, kann verwirrend sein. Vor allem, wenn die Gebrauchsanweisung nicht genügend Informationen zu diesem Thema enthält.

Wahrscheinlich fragst du dich, ob es sicher ist, mit einem Luftbefeuchter im Raum zu schlafen und ob er Schäden in deinem Zimmer verursacht.

In diesem Artikel geben wir dir einige Richtlinien an die Hand, die du bei der Aufstellung eines Luftbefeuchters zu Hause beachten solltest, damit du eine gesunde Umgebung für dich und deine Familie schaffen kannst.

Luftbefeuchter im Schlafzimmer sinnvoll?

luftbefeuchter-neben-bettDa Schlafzimmer in der Regel kleiner sind, ist es wichtig, daran zu denken, dass Ultraschallgeräte Kondensation verursachen können, wenn sie übermäßig benutzt werden.

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit kann zu Feuchtigkeit und schließlich zu Schimmel führen, besonders auf weichen Möbeln oder Holzoberflächen in engen Räumen.

Das könnte dich dazu veranlassen, stattdessen ein Verdunstungsmodell zu verwenden, aber Ultraschall-Luftbefeuchter arbeiten leiser und sind daher besser für eine Schlafumgebung geeignet.

Einige Ultraschallmodelle sind außerdem mit einem Luftfeuchtigkeitsregler ausgestattet, der das Gerät ausschaltet, wenn die Luft die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht hat, und so die Wahrscheinlichkeit einer Überbefeuchtung deines Raums verringert. Ein eingebauter Hygrostat ist ein wichtiges Merkmal, auf das du bei der Auswahl eines Luftbefeuchters achten solltest.

Wo solltest du einen Luftbefeuchter aufstellen?

Es gibt keinen perfekten Platz für deinen Luftbefeuchter. Ich kann dir aber ein paar allgemeine Richtlinien geben, die für fast alle gelten.

Tipps zur Platzierung von Luftbefeuchtern

  • Bett: Wir empfehlen, den Luftbefeuchter einige Meter von deinem Bett entfernt zu platzieren – ein Mindestabstand von drei Metern ist gut (bei einer Erkältung? Siehe die Ausnahme unten)
  • Auch wenn du sie auf dem Boden verwenden kannst, ist es ideal, sie mindestens einen Meter über dem Boden zu platzieren
  • Stelle den Luftbefeuchter nicht dort auf, wo er ständig dem Sonnenlicht ausgesetzt ist (z.B. in der Nähe eines Fensters)
  • Vermeide es, das Gerät auf oder in der Nähe von Holzoberflächen zu platzieren, die Feuchtigkeit oder Wasserschäden ausgesetzt sind. Ein Tablett oder eine andere wasserfeste Abdeckung unter dem Gerät kann Probleme durch Sprühnebeltropfen oder verschüttetes Wasser vermeiden
  • Eine nicht-metallische, ebene Oberfläche ist ideal. Nicht auf Teppich oder ähnliche Oberflächen stellen
  • Für beste Ergebnisse solltest du den Luftbefeuchter näher an der Mitte des Raumes oder sogar an einer Seite aufstellen, wo immer das möglich ist

Wir raten davon ab, einen Luftbefeuchter zu nah an deinem Bett oder anderen bewohnten Bereichen aufzustellen, aber nicht aus den Gründen, die du vielleicht denkst.

In Zeiten von Erkältung und Nebenhöhlenverstopfung können Luftbefeuchter neben dem Bett sogar sehr hilfreich sein!

Ich erkläre dir nach und nach mehr dazu.

Wo stellt man einen Luftbefeuchter hin

luftbefeuchter-wo-aufstellenWenn du nachts einen Luftbefeuchter in deinem Schlafzimmer aufstellst, kann das zu einem ruhigeren und tieferen Schlaf beitragen, da er die Luftfeuchtigkeit erhöht.

Aber wie nah sollte ein Luftbefeuchter an deinem Bett stehen?

Am besten ist es, wenn der Luftbefeuchter mindestens einen Meter von deinem Bett entfernt steht. So vermeidest du, dass du direkt mit zu viel Feuchtigkeit in Berührung kommst und die Feuchtigkeit gleichmäßig im Raum verteilt werden kann.

Ein weiterer Vorteil eines Luftbefeuchters in einem Abstand von drei Metern ist, dass du nicht durch das Glucksen, den Motor und andere Geräusche geweckt wirst, die Luftbefeuchter manchmal machen können.

Manche Luftbefeuchter haben auch ein helles Licht oder ein Display, das du vielleicht als störend empfindest, wenn es zu nah ist, während du versuchst, einzuschlafen.

Wenn du krank bist und dich sehr verstopft fühlst, könntest du einen Warmnebel-Luftbefeuchter vorübergehend näher an dein Bett stellen, um die Vorteile des heißen Dampfes in der Luft zu nutzen, der die Atemwege in Nase und Rachen öffnen kann.

Platziere den Luftbefeuchter in dem Teil des Zimmers, den du am meisten befeuchten möchtest, da der Bereich des Zimmers, der dem Luftbefeuchter am nächsten ist, am meisten befeuchtet wird.

Achte darauf, dass dein Luftbefeuchter mindestens einen Meter von allen Wänden, Möbeln, Vorhängen und elektrischen Geräten entfernt ist und dass die Nebeldüse in die Mitte des Raumes zeigt. Dieser Abstand wird empfohlen, um mögliche Wasserschäden zu vermeiden, die entstehen können, wenn sich der Nebel über Nacht auf Oberflächen absetzt und kondensiert.

Stelle deinen Ultraschall-Luftbefeuchter mindestens einen Meter über dem Boden auf einem Schreibtisch oder Nachttisch auf, wenn möglich mit einem Tablett oder einer anderen wasserfesten Abdeckung darunter.

Durch diese Höhe kann der Wasserdampf höher in die Luft gelangen und sich besser im Raum verteilen. Außerdem wird so vermieden, dass sich der Nebel eines Ultraschall-Luftbefeuchters über Nacht auf dem Boden ablagert.

Durch die größere Höhe hat der Wasserdampf genügend Zeit, in der Luft zu verdampfen, bevor er den Boden erreicht.

Wenn du einen Verdunstungsluftbefeuchter in deinem Schlafzimmer verwenden willst, kannst du ihn auf den Boden stellen, aber stelle sicher, dass eine wasserfeste Schale darunter steht, falls etwas verschüttet wird.

Stelle deinen Luftbefeuchter nicht auf oder in der Nähe von Holzoberflächen oder Teppichböden auf, da dort ungeschützt Wasserschäden entstehen können. Entscheide dich immer für eine flache Oberfläche, um das Risiko des Verschüttens zu vermeiden.

Stelle deinen Luftbefeuchter nicht auf oder in der Nähe von Wärmequellen wie einem Ofen, einer Heizung, einem Herd oder direktem Sonnenlicht auf.

Stelle deinen Luftbefeuchter nicht an einer Stelle auf, an der der Nebel direkt auf einen Thermostaten trifft. Denn die Luft, die der Luftbefeuchter ausstößt, beeinträchtigt die Genauigkeit der Anzeige deines Thermostats.

Sollte ein Luftbefeuchter auf dem Boden oder auf dem Nachttisch stehen?

Ultraschall-Luftbefeuchter funktionieren, indem sie mikroskopisch kleine Wassertröpfchen in die Luft abgeben. Mit der Zeit kann sich das Wasser auf den Oberflächen rund um den Luftbefeuchter absetzen und ansammeln.

Aus diesem Grund sollten Ultraschall-Luftbefeuchter immer mindestens einen Meter über dem Boden aufgestellt werden, um zu verhindern, dass der Boden nass wird. In dieser Höhe haben die Tröpfchen genug Zeit, in der Luft zu verdunsten, bevor sie den Boden erreichen.

Wir empfehlen, einen stabilen Nachttisch oder Tisch zu verwenden, aber denk daran, ein wasserfestes Tablett unter deinen Luftbefeuchter zu stellen, um auch deine Möbel zu schützen und mögliche Wasserreste aufzufangen.

Wenn du einen Verdunstungsluftbefeuchter in deinem Schlafzimmer verwenden möchtest, kannst du ihn auch auf den Boden stellen, da er kein Kondenswasser produziert. Trotzdem ist eine wasserfeste Unterlage empfehlenswert, falls versehentlich Wasser verschüttet wird.

Wenn du deinen Luftbefeuchter auf einem Nachttisch aufstellst, solltest du darauf achten, dass er mindestens einen Meter von deinem Bett entfernt steht.

Welche Luftfeuchtigkeit sollte ich für meinen Luftbefeuchter einstellen?

Natürlich kannst du die Einstellung wählen, die für dich am besten geeignet ist.

Aber um Probleme mit einer zu niedrigen oder zu hohen Luftfeuchtigkeit zu vermeiden, empfehlen wir dir, eine Luftfeuchtigkeit zwischen 45% und 50% zu halten.

Damit solltest du bequem schlafen können, ohne dass die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist.

Wo platziert man einen Luftbefeuchter im Babyzimmer

Für die Verwendung eines Luftbefeuchters im Babyzimmer oder Kinderzimmer gelten ähnliche Regeln.

Dazu gehören:

  • Ultraschall-Luftbefeuchter sind im Allgemeinen besser für das Schlafzimmer geeignet als Verdunstungs-Luftbefeuchter, da sie im Betrieb viel leiser sind.
  • Stelle den Luftbefeuchter etwa einen Meter vom Kinderbett entfernt auf, um einen direkten Kontakt zwischen dem Nebel und deinem Kind zu vermeiden.
  • Stelle den Luftbefeuchter in den Bereich des Zimmers, den du am meisten befeuchten willst, und mit der Nebeldüse in die gleiche Richtung.
  • Erhöhe deinen Ultraschall-Luftbefeuchter mindestens einen Meter über den Boden und stelle eine wasserfeste Schale darunter.
  • Stelle deinen Luftbefeuchter nicht auf oder in die Nähe von Holzoberflächen oder Teppichen, wo Wasserschäden entstehen könnten, ohne eine Schutzabdeckung.
  • Stelle deinen Luftbefeuchter nicht auf beheizte oder warme Oberflächen wie z.B. auf eine Heizung.
  • Stelle deinen Ultraschall-Luftbefeuchter mindestens einen Meter von allen Wänden, Möbeln, Vorhängen und anderen elektronischen Geräten entfernt auf und richte die Nebeldüse in die Mitte des Raumes.

Bei der Verwendung eines Luftbefeuchters in der Nähe von Babys gibt es jedoch einige zusätzliche Richtlinien zu beachten.

Zum Beispiel ist es aus Sicherheitsgründen am besten, keine warmen Luftbefeuchter zu verwenden, um versehentliche Verbrennungen zu vermeiden. Außerdem solltest du die Schlafzimmertür deines Babys zumindest teilweise offen lassen, um eine Überbefeuchtung des Raums zu vermeiden.

Die Platzierung eines Luftbefeuchters im Babyzimmer ist entscheidend, vor allem, wenn aus Babys neugierige Kleinkinder werden. Achte darauf, dass sowohl der Luftbefeuchter als auch die Stromkabel außerhalb der Reichweite deines Babys und auf einer stabilen, hohen Fläche (z. B. einer Kommode oder einem an die Wand geschraubten Regal) platziert werden, damit dein Kleines das Gerät nicht herunterziehen kann.

Sauberkeit ist auch wichtig, wenn du einen Luftbefeuchter im Schlafzimmer deines Babys benutzt. Reinige dein Gerät zweimal pro Woche, indem du es mit einem weichen Tuch und einer Mischung aus weißem Essig und Wasser abwischst.

Es ist außerdem wichtig, das Wasser vor jedem Gebrauch zu wechseln, um Bakterien oder Schimmel zu beseitigen, die sich möglicherweise angesammelt haben.

Die Verwendung von gefiltertem oder destilliertem Wasser im Luftbefeuchter deines Babys kann auch dazu beitragen, weißen Staub zu vermeiden, der die Lungen von empfindlichen Babys reizen kann.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass Luftbefeuchter in der Nähe von Säuglingen und Kleinkindern, die zu Asthma oder Atemwegserkrankungen neigen, nicht sicher sind.

Ist es sicher, mit einem Luftbefeuchter im Schlafzimmer zu schlafen?

luftbefeuchter-schlafenWenn du zum ersten Mal einen Luftbefeuchter in deinem Schlafzimmer verwendest, solltest du genau beobachten, wie dein Körper und deine Umgebung darauf reagieren.

Denke daran, deinen Luftbefeuchter sauber zu halten und die Luftfeuchtigkeit mit einem Hygrometer in deinem Zimmer zu überwachen, um eine Überbefeuchtung zu vermeiden und die richtige Luftfeuchtigkeit zum Schlafen zu erreichen.

Ein möglicher Nebeneffekt von zu viel Feuchtigkeit in Innenräumen ist, dass du das Risiko von Schimmel und Bakterien erhöhst.

Ultraschall-Luftbefeuchter werden oft für den Einsatz im Schlafzimmer empfohlen, weil sie weniger Lärm verursachen. Sie können einen Raum jedoch übermäßig befeuchten, da sich die mikroskopisch kleinen Wassertröpfchen in der Luft sammeln und alles nass machen können (was die Wahrscheinlichkeit der Schimmelbildung erhöht).

Wenn du merkst, dass das passiert, solltest du dich für einen Verdunstungsluftbefeuchter entscheiden. Verdunstungsluftbefeuchter nutzen den natürlichen Prozess der Verdunstung, um der Luft Feuchtigkeit hinzuzufügen, so dass sie kein Kondenswasser auf Böden oder anderen Oberflächen erzeugen.

Achte darauf, dass du dein Gerät sauber hältst, indem du das Wasser vor jedem Gebrauch wechselst und das Innere regelmäßig (am besten zweimal pro Woche) mit einem weichen Schwamm und einer Mischung aus weißem Essig und Wasser abwischst.

Eine weitere potenzielle Gefahr, auf die du achten solltest, wenn du einen Ultraschall-Luftbefeuchter während deines Schlafs benutzt, ist weißer Staub. Dieser Staub wird durch die mineralischen Ablagerungen im Leitungswasser verursacht, die zurückbleiben, wenn der Nebel auf Möbeln oder anderen Oberflächen landet und trocknet.

Weißer Staub kann für Menschen mit Allergien, Asthma, Nasennebenhöhlen- oder Lungenerkrankungen ein Problem darstellen, insbesondere für Säuglinge und Kleinkinder. Um weißen Staub zu vermeiden, verwende destilliertes Wasser, das keine Mineralien enthält.

Wann solltest du einen Luftbefeuchter in deinem Haus verwenden

Der Zweck eines Luftbefeuchters ist es, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, indem er der Luft Feuchtigkeit hinzufügt. Ein Luftbefeuchter ist also dann am effektivsten, wenn die Luft in deiner Wohnung zu trocken ist und du dich deshalb unwohl fühlst.

Das Bundesumweltamt empfiehlt, dass die Luftfeuchtigkeit in einer Wohnung unter 60 % und idealerweise zwischen 30 % und 50 % liegen sollte. Alles, was unter 30% liegt, kann zu gesundheitlichen Problemen wie Reizungen der Nasennebenhöhlen, trockener Haut oder Nasenbluten führen, während alles, was über 60% liegt, die Wahrscheinlichkeit anderer hygienischer Probleme wie Bakterien und Schimmel erhöht.

Anzeichen dafür, dass deine Wohnung mehr Feuchtigkeit braucht, sind nicht nur gereizte trockene Haut und Nasenbluten. Zu trockene Luft kann sogar Holzmöbel und -dielen beschädigen. Hier erfährst du mehr darüber, wie du die Symptome für trockene Luft in deinem Zuhause erkennen kannst.

Um die Luftfeuchtigkeit in deiner Wohnung zu überprüfen, kannst du ein digitales Hygrometer verwenden. Selbst ein preiswerter Hygrometer für den Innenbereich liefert schnelle und präzise Ergebnisse. Mehr über die besten Hygrometer für den Hausgebrauch erfährst du in unserem Kaufratgeber.

Fazit

Bei der Entscheidung, wo du deinen Luftbefeuchter am besten aufstellst, solltest du bedenken, wo das Gerät den größten Nutzen bringt, ohne deine Möbel, deinen Teppich oder deine elektrischen Geräte zu beschädigen.

Da Verdunstungsluftbefeuchter in der Regel lauter, aber auch leistungsstärker sind, ist es sinnvoll, diese Modelle in größeren Wohnräumen zu verwenden, wo der zusätzliche Lärm nicht so störend ist.

Ein Ultraschall-Luftbefeuchter ist in der Regel leiser und eignet sich besser für Schlafzimmer, birgt aber das Risiko einer Überbefeuchtung und kann lästigen weißen Staub produzieren. Daher sind die Überwachung der Luftfeuchtigkeit und die regelmäßige Reinigung des Luftbefeuchters der Schlüssel zu einem gesunden Raumklima.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

Schreibe einen Kommentar