Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Die 5 besten Hygrometer im Vergleich – (Test & Empfehlung 2023)

Von Dietmar Kramer • Zuletzt aktualisiert am 25. Januar 2023

beste-hygrometer-testEine falsche Luftfeuchtigkeit in einem Raum, einem Gebäude oder einem geschlossenen Raum kann sich auf die Gesundheit auswirken, die Lagerbedingungen beeinträchtigen und teure Besitztümer beschädigen.

Egal, ob du die Luftfeuchtigkeit in deiner Wohnung überwachst, ein Gewächshaus betreibst, Zigarren richtig lagerst oder dich um deine Tiere kümmerst – die Messung der relativen Luftfeuchtigkeit ist wichtig.

Es kann wichtig sein, die Luftfeuchtigkeit in deinem Haus im Auge zu behalten. Die Luftfeuchtigkeit – die Menge an Wasserdampf in der Luft – kann sich nicht nur auf die Gesundheit von dir und deiner Familie auswirken, sondern auch auf einige deiner Lieblingsbeschäftigungen.

Was die Gesundheit angeht, kann es Wunder bewirken, wenn du die Heizung und Belüftung deines Hauses kennst und anpasst. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die relative Luftfeuchtigkeit einen großen Einfluss auf eine Reihe von Gesundheitsproblemen haben kann.

Für Menschen, deren Ärzte eine Umgebung mit kontrollierter Luftfeuchtigkeit empfohlen haben, kann die Messung der Luftfeuchtigkeit mit Hilfe eines Hygrometers besonders wichtig sein.

Und auch für nicht-gesundheitliche, aber möglicherweise ebenso wichtige Aspekte wie Wein und Zigarren ist die Messung der Luftfeuchtigkeit wichtig.

Liste der 5 besten Hygrometer 2023 im Test

Unsere Empfehlung


1. ThermoPro TP55 digitales Thermo-Hygrometer Innen

ThermoPro-TP55-digitales-Thermo-HygrometerBewertung:

Das ThermoPro TP55 digitales Thermo-Hygrometer gestattet eine genaue Messung sowie eine schnelle Aktualisierung der Werte. Dieses Thermo-Hygrometer kann ein Messergebnis zwischen -50 bis 70 Grad Celsius mit einer Abweichung von 1 Grad Celsius und Luftfeuchtigkeit zwischen 10 bis 99 Prozent liefern. Dieses Zimmerhygrometer bestimmt durchgehend Feuchte und Temperatur, deren Werte sich alle 10 Sekunden aktualisiert.

Das Gerät besitzt eine Displaybeleuchtung sowie einen Touchscreen. Das Kombigerät aus Hygrometer und Thermometer ist mit einer beleuchteten Anzeige gebaut worden, damit die Anwender die Messwerte stets gut ablesen können. Mit einem Touchscreen können diese den Speichermodus und die Messeinheit umschalten.

Das Gerät besitzt zudem einen Messwertspeicher. Auf dem Display werden die Tiefst- und Höchstwerte seit dem letzten Einstellen sowie in den vergangenen 24 Stunden automatisch abgespeichert. Der große Bildschirm sorgt für eine sehr gute Lesbarkeit.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

2. Govee Thermometer Hygrometer, Mini LCD Digital

Govee-Thermometer-HygrometerBewertung:

Das Govee Temperatur- und Feuchtigkeitsmessgerät bietet Temperatur-Feuchtigkeitsmessungen auf einem LCDBildschirm.

Zudem besitzt das Gerät 2-stufige Komfortindikatoren sowie eine hohe Genauigkeit. Der hierin eingeschlossene SHT30-Sensor sowie das digitale Hygrometer bieten eine präzise Überwachung. Dabei ist die Temperatur auf 05 F genau während die gemessene Luftfeuchtigkeit 3 rF beträgt. Das Gerät aktualisiert die Daten alle 2 Sekunden.

Das Govee Thermometer besitzt einen zu 60 Meter weitreichenden Fernbedienungsbereich. Durch die bluetoothfähigen Funktion können die Anwender die Temperatur sowie die Luftfeuchtigkeit in der HomeApp innerhalb von 60 Metern überwachen.

Das Gert besitzt zudem eine intelligente Benachrichtigung. Diese wird an das Smartphone gesendet, wenn die Luftfeuchtigkeit oder die Temperatur außerhalb des eingestellten Bereichs liegt. So werden die Anwender über die Anomalie sehr schnell informiert.

Zudem gibt es hier eine Datenspeicherung. Das Thermometer bietet eine 20-tägige Speicherung der Daten.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

3. ThermoPro TP50 digitales Thermo-Hygrometer

ThermoPro-TP50-digitales-Thermo-HygrometerBewertung:

Das digitale Thermo-Hygrometer ThermoPro TP50 dient zur Kontrolle des Raumklimas und verzichtet hierbei auf die Funksensoren.

Das ThermoPro TP50 arbeitet daher ohne diese Einrichtungen, weshalb das Thermometer verwendet werden kann, wenn der Anwender oft in den Zimmern ist, um die Werte zu bestimmen. So gibt es hier keine Funkabbrüche. Dabei kann das Display aufgestellt oder mit einem Magneten aufgehängt werden.

Das ThermoPro TP50 Thermo-Hygrometer besitzt ein großes LCD-Display der Größe von 2,7 Zoll, auf welchem die jeweiligen Werte stets sicher angezeigt werden, sodass dieses seinen Dienst in den jeweiligen Räumen verrichten kann.

Wie hoch die jeweilige Luftfeuchtigkeit ist, wird durch den Indikator angezeigt. Wenn dabei die Luftfeuchtigkeit bei einem Messwert von weniger als 30 Prozent liegt, dann zeigt das Gerät eine trockene Luft an.

Wenn der Indikator auf Comfort steht, dann liegt die Luftfeuchtigkeit im Bereich von 30 bis 60 Prozent, während die Temperatur dabei den Wert von 20 bis 26 Grad Celsius besitzt.

Die feuchte Umgebungsluft wird hingegen dann angezeigt, wenn das Gerät die Luftfeuchtigkeit mit über 60 Prozent ermittelt.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

4. Govee WLAN Thermometer Hygrometer Innen

Govee-WLAN-Thermometer-Hygrometer Innen-WiFi-Thermo-HygrometerBewertung:

Mit dem Hygrometer der Marke Govee können die Anwender über eine App die Temperatur oder die Luftfeuchtigkeit einfach im Raum überwachen.

Gemäß dem Hersteller sollen die Messungen eine besonders hohe Genauigkeit erreichen. Durch einen speziellen Sensor soll das Gerät bei den Temperaturwerten bis auf -/+ 0,3 Grad Celsius und bei der Luftfeuchtigkeit -/+ 3% rF messen können.

Dabei wird für die Steuerung Govee Home App genutzt. Die Einrichtung funktioniert hier sehr einfach und schnell. Wenn der Anwender es möchte, kann er dabei auf eine Verbindung mit WLAN verzichten und auf die Bluetooth-Verbindung setzen.

Auf diese Weise können die ermittelten Daten nur aus der direkten Nähe übertragen werden und sind nicht aus der Ferne einsehbar.

Wenn das Gerät mit der passenden App verbunden ist, lassen sich die gemessenen Werte auf der Startseite sehr genau ablesen. Zugleich kann der Anwender sich die einzelnen Graphen mit dem Verlauf der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur über Stunden, Wochen, Tage oder Jahre darauf anzeigen lassen.

Dabei lassen sich die Daten zugleich als CSV-Format ausgeben.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

5. Newentor Wetterstation Funk mit 3 Außensensoren

Newentor-Wetterstation-Funk-Indoor-Outdoor-Thermometer-HygrometerBewertung:

Die Außensensoren der Newentor Wetterstation werden an der Basisstation angeschlossen.

Durch die unabhängigen Außensensoren reicht schon ein Blick auf die Wetterstation, um die Messwerte wie Luftfeuchtigkeit und Temperatur aus 4 unterschiedlichen Orten zu bekommen.

Die Newentor Wetterstation besitzt eine Fernübertragung. So stellen die Die Sensoren über Funk die Verbindung zu der Station her und so werden die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur vor Ort über einen Funksender bestimmt und auf der Basisstation angezeigt.

Hierbei haben die Sensoren eine Reichweite von bis zu 60 Metern.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

Was ist ein Hygrometer?

Ein Hygrometer, auch bekannt als Luftfeuchtigkeitsmesser oder Feuchtigkeitsmessgerät, ist ein Gerät zur Messung der Feuchtigkeit in der Luft.

Mit anderen Worten: Hygrometer messen die Menge an Feuchtigkeit in einer bestimmten Umgebung, indem sie normalerweise Temperatur- und Druckänderungen berechnen. Es gibt viele Arten von Hygrometern, darunter elektrische oder digitale Modelle, Psychrometer, mechanische Hygrometer und Taupunkthygrometer.

Digitale Hygrometer werden häufig in Industrieanlagen, Gewächshäusern und anderen Außenbereichen eingesetzt, um die Luftfeuchtigkeit schnell und genau zu messen.

Es gibt aber auch viele private Anwendungen für digitale Hygrometer in Innenräumen, z.B. um Lebensmittel feucht zu halten, Zigarren zu konservieren und Weinkeller zu überwachen.

Warum brauchst du ein Hygrometer?

luftfeuchtigkeit-fensterBevor wir tiefer einsteigen, möchte ich dir erklären, warum ein Hygrometer ein unverzichtbares Werkzeug für jeden Haushalt ist.

Ein Hygrometer, auch Luftfeuchtigkeitsmesser oder Feuchtigkeitsmesser genannt, ist ein Instrument zur Messung der Luftfeuchtigkeit.

Wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist (oder die Luft um dich herum zu feucht ist), entstehen Schimmel und Mehltau. Das ist eine schlechte Nachricht für Menschen, die unter Allergien und Atemproblemen leiden, da sich ihre Beschwerden verschlimmern können.

Hohe Luftfeuchtigkeit verursacht auch andere Gesundheitsprobleme wie chronischen Husten, Niesen, Klammheit usw.

Und wenn die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist, wird die Luft um dich herum so trocken, dass du trockene und juckende Haut, spröde Lippen oder sogar statische Aufladung bekommst.

Eine niedrige Luftfeuchtigkeit kann auch deine wertvollen Besitztümer wie Möbel, Musikinstrumente aus Holz usw. beschädigen.
Ein Hygrometer wird nicht nur zu Hause, sondern auch in anderen Bereichen eingesetzt. Dazu gehören Brutkästen, Saunen, Gewächshäuser, Humidore, Malerei und Beschichtung, um nur einige zu nennen.

Auch Haushalte mit Luftbefeuchtern und Luftentfeuchtern können sich auf ein Hygrometer verlassen, um sie fein zu justieren.

Mit dem besten Luftfeuchtigkeitsmesser in deinem Haus genießt du eine Luftqualität, in der du dich wohl fühlst. Dein Körper bleibt sicher und deine wertvollen Besitztümer werden nicht beschädigt.

Welche Arten von Hygrometern gibt es?

hygrometer-artenEs gibt verschiedene Arten von Hygrometern, aber alle können die Luftfeuchtigkeit in einer bestimmten Umgebung messen und anzeigen.

Die gängigsten Hygrometer sind elektrisch oder mechanisch, aber auch Taupunkthygrometer und Psychrometer sind interessant, um die Wissenschaft hinter diesen Instrumenten zu verstehen.

Bedenke, dass viele Hygrometer auch die Temperatur anzeigen, was besonders in Lebensmittellagern oder Weinkellern hilfreich sein kann.

1. Elektrisch

Elektrische Hygrometer sind die am weitesten verbreiteten Hygrometer, die es heute gibt, und auch die modernsten.

Diese Geräte messen die Veränderungen des elektrischen Widerstands – über einen Halbleiter oder Sensor – die durch den Feuchtigkeitsgehalt der Luft verursacht werden. Wenn sich der Feuchtigkeitsgehalt ändert, erhöht oder verringert sich der Widerstand, was das Hygrometer digital anzeigt.

Die meisten elektrischen Hygrometer werden heute mit Batterien betrieben. Einige Modelle haben eine Bluetooth-Verbindung, so dass du die Messwerte des Hygrometers bequem von deinem Smartphone aus überprüfen kannst.

2. Mechanische Hygrometer

Wenn du schon einmal auf einer Wissenschaftsmesse warst, hast du wahrscheinlich ein mechanisches Hygrometer gesehen.

Dieses beliebte Wissenschaftsprojekt nutzt die Veränderungen in organischen Materialien, die durch den Feuchtigkeitsgehalt verursacht werden, um die Luftfeuchtigkeit anzuzeigen.

In ihrer einfachsten Form verwenden mechanische Hygrometer organische Materialien wie Rinderdarm oder menschliches Haar, um eine Nadel zu steuern, die auf eine Feuchtigkeitsskala zeigt.

Wenn der Feuchtigkeitsgehalt in der Luft steigt, nimmt das organische Material die Feuchtigkeit auf, zieht sich zusammen und wird schwerer, was wiederum die Nadel anhebt.

Wenn die Luft trocknet, wird das Material leichter und dehnt sich etwas aus, so dass die Nadel sinkt.

3. Taupunkt-Hygrometer

Taupunkt-Hygrometer haben polierte Metallspiegel, an denen die Feuchtigkeit kondensiert.

Indem sie die Lufttemperatur notieren, bei der das Wasser auf dem Spiegel zu kondensieren beginnt, können die Experimentatoren den Taupunkt bestimmen.

Diese Geräte benötigen extrem konstante Bedingungen, wie z.B. einen konstanten atmosphärischen Druck und einen konstanten Dampfgehalt, um genaue Messwerte zu liefern.

Taupunkt-Hygrometer sind eine sehr alte Technologie, denn das erste wurde 1751 erfunden. Sie werden heute kaum noch verwendet, aber die modernen Hygrometer verdanken diesem frühen Gerät einiges.

4. Psychrometer

Du wirst Psychrometer nicht in vielen Küchenfenstern oder Gewächshäusern finden.

In der Meteorologie werden sie aber auch heute noch verwendet. Sie werden auch gerne bei der Brandbekämpfung in der freien Natur eingesetzt, um die Gefahr und das Potenzial eines Feuers zu erkennen.

Psychrometer verwenden zwei Arten von Thermometern, um den Feuchtigkeitsgehalt der Luft zu messen. Es ist ein ziemlich kompliziertes Verfahren, bei dem eines der Thermometer in ein nasses Tuch eingewickelt wird und beide Thermometer gedreht werden.

Der Experimentator setzt dann die Messwerte der Thermometer in eine Gleichung ein, um die Luftfeuchtigkeit zu bestimmen.

Was du beim Kauf eines Hygrometers beachten solltest

hygrometer-raumklima-testenDie Wahl des besten Hygrometers für deine Bedürfnisse hängt von vielen Faktoren ab.

Wo und wie du dein neues Hygrometer einsetzt, aber auch die Benutzerfreundlichkeit und die Batterielebensdauer sollten nicht außer Acht gelassen werden.

Bevor du dich für das beste Modell für deine Bedürfnisse entscheidest, lies dir diesen Abschnitt mit den wichtigsten Überlegungen durch.

Anwendung

Der Einsatzbereich deines Hygrometers macht einen großen Unterschied bei der Wahl des besten Modells.

Wenn du zum Beispiel die Luftfeuchtigkeit in einem Gewächshaus überwachen willst, brauchst du vielleicht ein anderes Produkt als wenn du die Bedingungen in einem Reptilienbecken kontrollierst.

In den meisten Fällen ist ein digitales Hygrometer, das du in einem Bücherregal oder auf einem Tisch aufstellen kannst, völlig ausreichend. Für Nischenbedürfnisse und -anwendungen magst du aber vielleicht lieber ein winziges Hygrometer oder eines, das ohne Batterie funktioniert.

Was auch immer deine Bedürfnisse sind, du solltest sie berücksichtigen, bevor du ein Hygrometer kaufst.

Genauigkeit

Im Großen und Ganzen sind Hygrometer relativ zuverlässige und beständige Instrumente.

Die meisten sind bis auf 5 Prozent genau. Um sicherzugehen, dass du ein hochwertiges Hygrometer kaufst, solltest du sicherstellen, dass dein Gerät innerhalb dieses Prozentsatzes arbeitet. Darüber hinaus hängt die Genauigkeit von der Kalibrierung ab.

Wenn du den Verdacht hast, dass die Genauigkeit deines Hygrometers ein wenig abweicht, musst du es kalibrieren. Du kannst ein Hygrometer-Kalibrierungsset kaufen (erhältlich auf Amazon), bei dem du dein Hygrometer für eine bestimmte Zeit in einen versiegelten Beutel legen musst.

Der Messwert des Hygrometers im Verhältnis zur Prozentzahl des Kits bestimmt, ob du es kalibrieren musst. Digitale Hygrometer haben Kalibrierungsknöpfe und Rückstellknöpfe. Die meisten analogen Hygrometer haben Einstellschrauben auf der Rückseite.

Digital vs. Analog

Wie gut du dein Hygrometer ablesen kannst, hat viel damit zu tun, wie nützlich es ist und wie gerne du es benutzt. Das ist die große Debatte: digital oder analog.

Wenn es darum geht, dein Hygrometer schnell aus der Ferne abzulesen, ist ein analoges Hygrometer kaum zu schlagen. Diese mechanischen Hygrometer haben Nadeln, die auf den allgemeinen Bereich auf der Skala zeigen, was in den meisten Fällen ausreicht.

Der Nachteil eines analogen Hygrometers ist, dass es schwer ist, den genauen Wert zu bestimmen. Außerdem sind winzige Veränderungen in Zehntelgraden unmöglich zu erkennen.

Digitale Anzeigen sind die richtige Wahl, wenn du den genauen Wert der Luftfeuchtigkeit wissen musst. Mit der digitalen Anzeige eines elektrischen Hygrometers merkst du wahrscheinlich schneller und einfacher, wenn sich die Feuchtigkeit verändert. Die Zahlen ändern sich im Gegensatz zu den winzigen Bewegungen einer Nadel.

Der Nachteil ist, dass minderwertige oder kleine Digitalanzeigen schwer abzulesen sein können, da einige Ziffern aus der Ferne schwer zu entziffern sind.

Stromquelle und Batterielebensdauer

Wenn du ein elektrisches Hygrometer verwendest, musst du die richtige Stromquelle für deine Bedürfnisse wählen.

Viele Tisch-Hygrometer werden mit einem 110-Volt-Adapter geliefert, den du an eine Steckdose anschließen kannst. Du hast auch die Möglichkeit, diese Modelle mit Batterien zu betreiben, die mehr als sechs Monate am Stück halten können.

Wenn du ein Bluetooth-fähiges Fernüberwachungsgerät verwendest, ist die Batterielebensdauer vielleicht noch wichtiger. Wenn du zum Beispiel ein Terrarium überwachst, das du so oft wie möglich geschlossen halten möchtest, ist es wichtig, einen Sensor zu kaufen, der sparsam mit der Batterie umgeht.

Einige Modelle arbeiten mit wiederaufladbaren Batterien, was besonders praktisch ist, wenn die Batterie eine längere Zeit hält.

Fernüberwachung und Warnungen

Bei der Überwachung der Luftfeuchtigkeit geht es nicht immer um persönlichen Komfort oder Bequemlichkeit.

Manchmal ist sie auch für ein bestimmtes Hobby oder eine bestimmte Tätigkeit erforderlich. So kann die Überwachung der Luftfeuchtigkeit in deinem Weinkeller oder Zigarrenhumidor den Unterschied zwischen der Erhaltung einer wunderbaren Auswahl oder dem Verderben einer teuren Sammlung ausmachen.

Um die Luftfeuchtigkeit in diesen Bereichen innerhalb eines bestimmten Bereichs zu halten, lohnt sich die Anschaffung eines Hygrometers, den du über dein Smartphone oder eine Fernanzeige kontrollieren kannst.

Das Wichtigste ist vielleicht, dass du bei einigen dieser Geräte einen bestimmten Bereich einstellen kannst und eine Warnung erhältst, wenn die Luftfeuchtigkeit außerhalb dieses Bereichs liegt. Dank dieser Warnung kannst du vielleicht eingreifen und deinen Cache retten, bevor er verdirbt oder schimmelt.

Interkonnektivität und Benutzeroberfläche

Dank der Fortschritte bei Bluetooth, WiFi und Smart Home Technologie hast du viele Möglichkeiten, ein Hygrometer mit deiner persönlichen Technologie zu verbinden.

Viele dieser Geräte verfügen über eigene Apps, mit denen du die Luftfeuchtigkeit über Bluetooth von deinem Smartphone aus überwachen kannst. Das kann eine große Hilfe sein, wenn du eine empfindliche Umgebung wie ein Gewächshaus oder Terrarium nicht öffnen willst.

Beachte jedoch, dass nicht alle Apps gleich benutzerfreundlich und funktional sind, also informiere dich, bevor du dich für ein Hygrometer entscheidest.

Mit einer WiFi-fähigen App kannst du von deinem Smartphone aus die Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte in deiner Wohnung abrufen, auch wenn du nicht vor Ort bist. Einige der besten Hygrometer können mit deinen Smart Home-Geräten interagieren. Du kannst ihre Messwerte mit Alexa, Google Assistant oder anderen digitalen Assistenten abrufen.

Wenn du von deinem Smartphone aus auf dein Thermostat zugreifen kannst, kannst du die Temperatur in deinem Haus anhand der Informationen aus der App deines Hygrometers anpassen.

Datenaufzeichnung

Wenn du die Luftfeuchtigkeit in deinem Haus aus gesundheitlichen Gründen, wegen deines Hobbys oder aus anderen Gründen kontrollieren willst, musst du Daten sammeln.

Du solltest ein Hygrometer in Betracht ziehen, das die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur aufzeichnet. So kannst du deine Daten verfolgen und saisonalen oder umweltbedingten Trends voraus sein, um eine gleichmäßige Umgebung zu erhalten.

Einige Geräte speichern die Daten in ihren Apps, so dass du bis zu zwei Jahre lang alle Informationen zur Hand hast. Noch wichtiger ist, dass du diese wichtigen Daten in eine Tabelle exportieren kannst, die du dann auf deinem Computer speichern oder ausdrucken kannst.

NIST-Zertifizierung

Wenn du ein besonders präzises Hygrometer brauchst (z.B. für den industriellen Einsatz), um die Anforderungen der ISO und anderer Aufsichtsbehörden in Bezug auf Produktgenauigkeit und Rückverfolgbarkeit zu erfüllen, solltest du dich nach einem Gerät mit NIST-Zertifizierung umsehen, denn das ist ein national anerkannter Kalibrierstandard.

Preis

Natürlich ist der Preis immer eine wichtige Überlegung beim Einkauf, aber es ist wichtig, jeden Preis im Zusammenhang mit den Funktionen und der Genauigkeit zu bewerten.

So kann zum Beispiel ein teureres Hygrometer mit Fernüberwachung auf lange Sicht günstiger sein als ein kleines und billiges Hygrometer ohne Smartphone-App.

Fazit

Ganz gleich, ob du die relative Luftfeuchtigkeit in deinem Haus auf einem gesunden Niveau halten, wertvolle Kunstwerke ordnungsgemäß lagern oder deinen Zigarrenhumidor überwachen willst – die genaue Überwachung der Luftfeuchtigkeit ist extrem wichtig.

Ein digitales Hygrometer liefert dir genaue Werte, damit du genau weißt, wann die Bedingungen angepasst werden müssen.

Es gibt viele Feuchtigkeitsmessgeräte auf dem Markt, mit einer großen Bandbreite an Funktionen, Genauigkeit und Preisen.

Einige Hygrometer sind einfache Geräte, die die Luftfeuchtigkeit an einer Stelle messen.

Andere verfügen über mehrere Sensoren, um die Bedingungen in mehreren Bereichen zu überwachen, und einige ermöglichen die Fernüberwachung über eine zugehörige Smartphone-App.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

2 Gedanken zu „Die 5 besten Hygrometer im Vergleich – (Test & Empfehlung 2023)“

Schreibe einen Kommentar